Waldbaden

(Einzel/ in Kleingruppen bis 8 Personen, meist in Stille)

Waldbaden kommt aus dem japanischen „Shinrin Yoku“ und bedeutet übersetzt: Mit allen Sinnen in die besondere Atmosphäre des Waldes eintauchen.
Waldbaden ist ein bewusstes, absichtsloses Schlendern und Verweilen im Wald, es ist geprägt von Langsamkeit und mit allen Sinnen den Wald entdecken.
Atem-, Meditations-und Sinnesübungen sind Teil des Waldbades, ebenso wie eine Solozeit (Eigenerfahrung) z. B. in der Hängematte zwischen zwei Bäumen, die Seele baumeln lassen.
Die bewusste Zeit im Wald hat entschleunigende und gesundheitsfördernde Wirkung auf Körper, Geist und Seele, wie bereits in vielen Studien belegt wurde.
Das schönste ist, wir müssen gar nichts dafür tun, als die Sinne öffnen und uns auf den Moment, die Geräusche, Formen und Farben des Augenblicks einlassen.

Die Wirkweise:

Gesundheitsförderndes, präventives Angebot:
Immunsystem und Abwehrkräfte stärken, Stresshormone senken, Glückshormone erhöhen, Blutdruck senken, Lungenkapazität erhöhen, Wahrnehmung schulen, Sinne öffnen, Entschleunigen, Entspannen, Geist beruhigen, Erden, Kraft schöpfen und Ruhe tanken, im Hier und Jetzt ankommen.

Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese ist Grün

(Hildegard von Bingen 1098 -1179)

Mein Angebot und Preise

  • Einzel oder zu Zweit
  • In kleinen Gruppen bis 8 Personen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Besondere Anlässe: Geburtstage, Betriebsausflüge etc.
  • Wegstrecken 1,5 – 3,5 km in ca. 3 Stunden

Waldbaden (Einzel)
65 Euro

Waldbaden (kleine Gruppen bis 8 Personen)
25 Euro pro Person

Menü